Die mit §20 gekennzeichneten Kurse sind von der „Zentrale Prüfstelle für Prävention“ anerkannte Kurse im Bereich Entspannung und Stressmanagement. Die meisten Krankenkassen gewähren hier einen Zuschuss.

Lernberatung mit Yoga und Elementen aus der Edu-Kinesiologie basiert darauf, dass unsere Denk- und Lernfähigkeit in unmittelbarem Zusammenhang mit Bewegung steht. Durch Bewegung und Orientierung im Raum werden die unterschiedlichen Bereiche des Gehirns aktiviert und aufeinander abgestimmt.

Das heißt, ein Zusammenspiel der Hemisphären wird eingeübt. Funktioniert es harmonisch, sind die Körperbewegungen fließend, die Kommunikation der verschiedenen Gehirnareale funktioniert reibungslos, wir sind aufnahmebereit und das Lernen fällt uns leicht.

Diese Gehirnintegration ist jedoch ein sensibles Balancesystem und empfindlich gegenüber Störungen wie z.B. emotionalen Belastungen, traumatischen Erlebnissen, ungünstigen Lebens- oder Ernährungsgewohnheiten, oder einfach nur zu langem Sitzen, beispielsweise vor dem Computer. Lernfähigkeit, Konzentration und Wahrnehmungsfähigkeit können beeinträchtigt werden, so dass Lernen, die Aufnahme von Neuem, nur noch unter großen Anstrengungen vollzogen werden kann.

Kinder haben dann „keine Lust“ und weichen den Anforderungen aus. Wir Erwachsenen haben meist Vermeidungs- und Kompensationsmechanismen gefunden, um mit den eigenen Lernschwächen zu leben. Manches war halt „schon immer“ so, es erscheint uns wie angeboren.

Mit Hilfe kinesiologischer Elemente (Edu-Kinesiologie und Touch for Health) können diese Stressfaktoren gefunden und entspannt werden. Gezielte, individuell abgestimmte Bewegungsübungen helfen dem Körper wieder in die Balance zu kommen, die er benötigt, um stressfrei zu lernen (siehe auch Brain Gym)

Übungen aus dem Yoga und Entspannungstechniken fließen in die Lernberatung ebenso mit ein, wie Gesprächstechniken und Konfliktlösungsstrategien aus dem Feld der Mediation. 

Die Lernberatung erfolgt in Einzelsitzungen. Kinder kommen mit einem Elternteil bzw. einer Bezugsperson, die  auch während der Stunde anwesend bleibt. Oft ist bereits nach wenigen Terminen eine deutliche Verbesserung der Körperkoordination, Konzentration und Lernleistung zu spüren.