• Kursbeginn für Erwachsene

    9. Januar 2017

  • Kursbeginn für Kinder

    16. Januar 2017

 Die mit §20 gekennzeichneten Kurse sind von der „Zentrale Prüfstelle für Prävention“ anerkannte Kurse im Bereich Entspannung und Stressmanagement. Die meisten Krankenkassen gewähren hier einen Zuschuss.

Die Belastungen des Alltags abzubauen und mehr innere Ausgeglichenheit zu finden ist nicht nur mit Yoga möglich. Autogenes Training ist eine bewährte Technik, die hilfreich und entspannend wirkt z.B. bei Herz-Kreislauf-Störungen, Schlafstörungen und Infektanfälligkeit.

Autogenes Training (AT) ist ein Entspannungsverfahren, welches mit Autosuggestion arbeitet. Das Training zielt darauf ab, physischen und psychischen Spannungszuständen vorzubeugen bzw. diese zu reduzieren. Die Körperwahrnehmung wird hierzu auf Zustandsveränderungen in den Organfunktionen gerichtet. Der Zugang zum Unterbewusstsein (unwillkürliches Nervensystem) wird erreicht, indem man bestimmte Formeln als Aufforderung an das Unterbewusstsein richtet. Dadurch werden Körperfunktionen verändert und führen eine innere Ruhe herbei. Ein Gegenpol zu den unter Stress auftretenden körperlichen Reaktionen wird hergestellt. Im Verlaufe des Autogenen Trainings wird durch regelmäßiges Üben die selbstständige Auslösung der Entspannungsreaktion gebahnt und für den alltäglichen Einsatz stab